Annuitätenmethode

Unter der Annuitätenmethode versteht man das mathematische Verfahren, mit dem die sogenannte Annuität ermittelt wird. Als Annuität wird nämlich die Tilgungsrate bezeichnet, die auch dem Annuitätsdarlehen seinen Namen gegeben hat. Von allen anderen Darlehensformen unterscheidet sich das Annuitätsdarlehen dadurch, dass die Tilgungsrate stets gleich bleibt. Was sich jedoch verändert, ist das Verhältnis der beiden Teile, aus denen sie besteht. Diese wären der Zins- und Tilgungsteil, wobei der Zinsteil stets kleiner wird, während der Tilgungsteil innerhalb der Annuität stetig wächst.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Bei der Rechnung wird somit die ganze Kapitalsumme und die Zinsen genommen und gleichmäßig auf die ganze Nutzungszeit verteilt, woraus sich dann die Annuität ergibt. Die Rechnung kann man mittels eines Rechenprogramms durchführen, welches im Internet auf einigen Portalen als Dienstleistung angeboten wird. Der Rechner ist einfach zu bedienen und braucht lediglich mit seinen eigenen Zahlen gespeist werden. Nach nur wenigen Sekunden liefert er das gewünschte Ergebnis, an dem man sich orientieren kann.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

woraus ergibt sich die tilgungsrate
annuitäts methofe nachteil
annuitäten verfahren vi
annuitätenmethode rechner

Weiterführende Themen

Zinsrechner Download

Einen Zinsrechner kann man für einen... mehr

Ratenkrediten

Bei Ratenkrediten handelt es sich um... mehr

Zins-und Tilgungsplan

Ein Zins- und Tilgungsplan stellt den... mehr

Onlinekredite

Onlinekredite sind eine der in der... mehr

Bank Zinsen

Ein bei einer Bank aufgenommenes Darlehen... mehr