Anzeigepflichtverletzung

Arbeitnehmer, die wegen Überschreitung der Jahresarbeitsentgeltgrenze versicherungsfrei oder von der Versicherungspflicht befreit sind, erhalten vom Arbeitgeber einen Beitragszuschuss zum Krankenversicherungsbeitrag. Dazu ist ein Nachweis des Versicherungsunternehmens erforderlich. In dieser Bescheinigung wird die Höhe des Beitrags bestätigt. Außerdem muss aus dieser Bescheinigung hervorgehen, dass der private Versicherungsschutz Leistungen beinhaltet, die ihrer Art nach den Leistungen der Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht



viando.de/content/gesetzlichen-krankenversicherung.php">gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen. Ferner ist zu bescheinigen, dass das Versicherungsunternehmen die in SGB V genannten Voraussetzungen, die zur Gewährung des Arbeitgeberzuschusses vorliegen müssen, erfüllt.

Weiterführende Themen

Krankenkasse billig Vergleich

Eine billige Krankenkasse – alle Krankenkassen... mehr

Minijob Krankenversichert

Die Bezeichnung Minijob hat sich mittlerweile... mehr

Mobiloel

Die Mobiloel ist die zweitgrößte Betriebskrankenkasse... mehr

Kranken Zusatzversicherungen Test

Damit auch gesetzlich Pflichtversicherte die Leistungen... mehr

Herz Rehabilitation

Eine Herz Rehabilitation ist für Menschen... mehr