Banken Hypotheken

Banken, welche Hypothekendarlehen vergeben, werden als Hypothekenbanken bezeichnet. Hypothekenbanken vergeben Hypothekendarlehen zu bestimmten Zinsen, die eine Art Entgelt darstellen. Die Höhe der Zinsen, mit denen Hypothekenbanken Hypothekendarlehen vergeben, kann sich mit der Zeit ändern, weil auch der Geldmarkt häufigen Veränderungen ausgesetzt ist, die berücksichtigt werden müssen. Unter gewissen Umständen gewähren Banken Hypotheken auch gegen eine Zusatzsicherheit. Was bedeutet aber die Hypothek? Diese stellt im Grunde genommen eine Sicherheit für die Banken dar, die bei einer fehlgeschlagenen Rückzahlung im Trockenen sitzen.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



Denn die Hypothek, die der Kreditnehmer gemeinsam mit dem Kredit erwirbt, stellt ein Recht dar, aus dem Grundstück eine Geldzahlung fordern zu dürfen. Von diesem Recht profitiert schließlich die Bank, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommt. Ist die Hypothek also für die Bank eine Sicherheit, so stellt sie für den Kreditnehmer eine zusätzliche Bürde dar.

Weiterführende Themen

Grundschuld duch Hypothek

Die Sicherung eines Kredites durch eine... mehr

Konditionen Baudarlehen

Zu den Darlehenkonditionen gehören zum Beispiel... mehr

Deckungsstock Hypothekenbank

Der Deckungsstock bei einer Hypothekenbank stellt... mehr

Hypothekenbank Potsdam

Die Hypothekenbank Potsdam ist eine von... mehr

Prognose Hypothekenzinsen

Hypothekenzinsen spielen im Rahmen eines Hypothekendarlehens... mehr