Banksparplan Riester Rente Riester Banksparplaene

Banksparpläne werden dann erstellt, wenn es darum geht, Geldanlagen zu tätigen. Das heißt so viel wie, dass eine Privatperson jeden Monat auf ein Konto Geld einzahlt und dafür, dass er es einem Finanzdienstleister zur Verfügung stellt, Zinsen erhält. Im Falle der Riesterrente funktioniert es ähnlich, weil auch hierbei eingezahlt werden muss. Allerdings beschränkt sich die Einzahlung nicht nur auf die Seite des Versicherungsnehmers, denn auch der Staat stellt jeden Monat Gelder zur Verfügung.


Kostenloser ONLINE Altersvorsorge Vergleich
Mit Online Ergebnissliste!

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Wieviel möchten Sie monatlich investieren?*  Euro



Es handelt sich um die sogenannten Zulagen, die das ganze Förderprogramm der Riesterrente ausmachen. Wie hoch die Zulagen im Endeffekt ausfallen, das hängt von den Einzahlungen des Versicherungsnehmers ab, weshalb auch ein Banksparplan notwendig ist. Erstellt wird er gemeinsam mit dem Versicherungsträger, als welcher so gut wie jedes Versicherungsunternehmen fungieren kann, das die Riesterrente im Angebot hat. Die Zulagen, die in den Vertrag fließen, muss der Versicherungsnehmer beim Finanzamt beantragen , wobei auch sie in den Banksparplan eingehen. An dem Plan können sich schließlich alle Beteiligten orientieren.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

google spying on you
"das heißt so viel wie, dass"

Weiterführende Themen

Riester-Produkte

Riesterprodukte gibt es bei nahezu jeder... mehr

Alterseinkünftegesetz Riester

Das Alterseinkünftegesetz ist eine umgangssprachliche Bezeichnung... mehr

Ruerup Reinhard

Wer den Namen Reinhard Rürup hört... mehr

Ruerup Günstigerprüfung

Es gibt jede Menge Förderprogramme mit... mehr

Ruerupp Kommission

Experten-Gremien dienen dazu, bestimmte politische Probleme... mehr