Baudarlehen Umschuldung

Bei einem Eigenheimbauvorhaben muss man sich überlegen, wie man dieses Projekt finanziert. Oft schafft man es nämlich nicht aus eigener Kraft und muss sich dann an ein Kreditinstitut wenden. Diese betreiben nämlich das Darlehensgeschäft auf einer gewerblichen Grundlage und können auf jeden Fall weiterhelfen. Allerdings hat man als Kreditnehmer ein Entgelt zu zahlen, das in der Finanzsprache auch Zinsen genannt wird. Diese kommen zustande, indem man auf die aufgenommene Kreditsumme einen Zinssatz berechnet, der in Prozent ausgedrückt wird.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



Wenn man jedoch während der Rückzahlungszeit ein lukrativeres Darlehen findet, für das man weniger Zinsen zahlen muss, kann man eine Umschuldung vornehmen. Man muss allerdings dem bisherigen Kreditinstitut kündigen und eine Entschädigung zahlen. Diese heißt auch Vorfälligkeitsentschädigung oder Vorfälligkeitszinsen und kommt zustande, indem auf die noch zu tilgende Geldsumme ein Vorfälligkeitszinssatz berechnet wird. Als Kreditnehmer muss man sich jedoch die Vorfälligkeitszinsen unbedingt ausrechnen lassen, damit bei der Umschuldung kein Minusgeschäft gemacht wird.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

pablo sevilla

Weiterführende Themen

Hypotheken Discount.de

www.hypotheken-diiscount.de ist ein Pfad im Internet.... mehr

Hauskauf

Der Hauskauf kann zu einer heiklen... mehr

Baufinanzierungen

Selten haben es potentielle Kreditnehmer so... mehr

Hypothekenzinsen Deutschland

In einem eigenen Haus zu leben... mehr

Baufinanzierungen Vergleich

Bei langfristigen Darlehen steht immer die... mehr