Baudarlehen Zinssatz

Bei einem Vorhaben, wie der Bau eines Hauses es darstellt, braucht man viel Geld, das zunächst nicht in der ganzen Größe da ist. Man muss also ein Baudarlehen aufnehmen, das Bankinstitute auf der Grundlage eines Gewerbes vergeben. Sie tun es deshalb, weil sie damit Geld verdienen. Dafür, dass sie dem Kreditnehmer für eine bestimmte Zeit die gewünschte Geldsumme gewähren, verlangen sie im Gegenzug ein Entgelt. Dieses wird in der Finanzbranche Zinsen genannt und setzt sich daraus zusammen, dass der sogenannte Zinssatz prozentual auf die Kreditsumme berechnet wird.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



Desto größer der Zinssatz ist, desto höher werden auch die Zinsen bei gleicher Kreditsumme. Deswegen ist der Zinssatz die wichtigste Größe bei einem Baudarlehen. Er wird von den Banken festgesetzt, wobei das Angebot sich von Zeit zu Zeit ändern kann. Zunächst liegt es daran, dass Bankinstitute mit einander in Konkurrenz stehen und sich durch die Senkung der Zinssätze überbieten wollen, zum anderen orientieren sie sich an den Entwicklungen auf dem Geldmarkt, der vor allem durch die Geldpolitik der Zentralbank bestimmt wird.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

baudarlehenzinssatz
baudarlehenszinssatz
baudarlehenzinssatz zur zeit liegt bei

Weiterführende Themen

Günstige Baufinanzierungen

Bei einem Bau, sei ein privaten... mehr

Baufinanzierungskonditionen

Baut man ein Eigenheim, dann muss... mehr

Immobilien Darlehen

Immobiliendarlehen sind Darlehen, die zum Zweck... mehr

Hypothekendarlehn

Um die Baufinanzierung zu gewährleisten, wird... mehr

Hypothekenbanken Internet

Im Internet sind viele Hypothekenbanken aufgelistet.... mehr