Beitragssätze Krankenkasse und Rentenversicherung

Die Beitragssätze der Krankenkasse und der Rentenversicherung unterliegen dem solidarischen Prinzip. D.h. der Arbeitnehmer bezahlt 50 Prozent der Beiträge und der Arbeitgeber die andere Hälfte. Die Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht



viando.de/content/beitragssaetze.php">Beitragssätze der Krankenkasse werden von den Kassen individuell festgelegt. Der durchschnittliche Beitragssatz 2004 liegt bei 14 Prozent des Bruttolohns. Die Beitragssätze der Rentenversicherung betragen 19,5 Prozent des Bruttolohns. Nach dem solidarischen Prinzip macht das 9,75 Prozent für Arbeitnehmer und 9,75 Prozent für Arbeitgeber. Für die Berechnung der Beiträge gemäß der Beitragssätze gelten für die Krankenkasse wie für die Rentenversicherung Beitragsbemessungsgrenzen. Bis zu diesen Grenzen wird der Bruttolohn mit Beiträgen belastet. Die Beitragsbemessungsgrenze der Krankenkasse beträgt für das Jahr 2005 42.300 Euro Jahreseinkommen. Die Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung liegt im Jahr 2005 bei 62.800 Euro (West) bzw. 52.800 Euro (Ost).

Weiterführende Themen

Billige Krankenversicherung

Wussten Sie, dass man auch bei... mehr

Physiotherapie München

In München und Umgebung gibt es... mehr

Beitragsberechnung

Betrag, der Ausgangspunkt für die Beitragsberechnung... mehr

Klinik Buckow

Eine Kurklinik bzw. eine Rehabilitationsklinik dient... mehr

1A Krankenkasse

Mit der richtigen Entscheidung bei der... mehr