Beitragssätze Krankenkassen Krankenkassen

Die Beitragssätze der gesetzlichen Krankenkassen sind die Prozentanteile des Bruttolohns, die als Beiträge entnommen werden. Um die Stabilität der Beitragssätze der Krankenkassen zu gewährleisten, verpflichten sich die Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht



viando.de/content/krankenkassen.php">Krankenkassen dazu, auch in Zeiten der Verlusts, unter Verwendung aller Kapitalreserven die Beitragssätze zu stützen und so auf einem Level zu halten. Sollten die Reserven aber nicht ausreichen um falsch kalkulierte oder unerwartete Kosten des Gesundheitssektors abzufangen müssen die Beitragssätze angehoben werden. Die Beitragssätze der Krankenkassen Krankenkassen stiegen so innerhalb der letzten 10 Jahre von 13,8 auf 14 Prozent. Die Beitragssätze der gesetzlichen Krankenkassen unterliegen heute Schwankungen zwischen 12,6 und 15,7 Prozent.

Weiterführende Themen

Gastronomie Selbständigkeit

Um in der Gastronomie die Selbständigkeit... mehr

Überweisung Facharzt

Fachärzte haben es an sich, dass... mehr

Formulare für die Kündigung der Krankenkasse

Die Kündigung der mehr

Provinzial Krankenzusatzversicherung

Die Provinzial-Versicherungsgruppe wurde vor 170 Jahren... mehr

Lohnfortzahlung

Die Lohnvortzahlung im Krankheitsfall wird mittels... mehr