Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt die Versicherungsnehmer und deren Angehörigen vor den finanziellen Ausfällen, die entstehen, falls die Betreffenden aus ernstzunehmenden Gründen, wie etwa Krankheit, Behinderung, Unfall,.. nicht mehr ihrem erlerntem und bisher ausgeübten Beruf nachgehen können. Normaler Weise verlangen Versicherer, vor Vertragsabschluss, von ihren Kunden eine Gesundheitsprüfung. Dass heißt, dass diese ihrem gesundheitlichen Zustand offen legen müssen, woraufhin die Versicherer die Preise anheben können und im Extremfall den Vertrag sogar ablehnen können.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Da es sich bei der gesundheitlichen Verfassung um eine sehr private Angelegenheit handelt, hat diese Überprüfung viele potentielle Kunden abgeschreckt, so dass viele Versicherungsunternehmen inzwischen Berufsunfähigkeitsversicherungen ohne Gesundheitsprüfung anbieten. Doch auch bei ihnen unterscheiden sich die Preis-/Leistungsverhältnisse und die Vertragskonditionen, so dass es sich lohnt, sie einem kostenfreien, unabhängigen Vergleich im Internet zu unterziehen.

Weiterführende Themen

Kündigungsschreiben PKV

Von einer gesetzlichen mehr

Höhe Krankengeld

Der Gesetzgeber legt in Bezug auf... mehr

Krankenkassen And Zusatzversicherungen

Die meisten Krankenkassen... mehr

Rehaklinik Holthausen

Erkrankungen des Nervensystems sind bösartig, die... mehr

Beitragsbemessungsgrenze Private Krankenversicherung

Die gesetzlichen Krankenversicherungen... mehr