Darlehen ohne Grundbucheintrag

Ohne einen Grundbucheintrag hat man kein Recht, durch ein Darlehen Wohnungseigentum zu erwerben. Wer ein Haus baut, ohne in das Grundbuch eingetragen zu werden, und darin Mieter wohnen lässt, hat keine Möglichkeit, diesen Mietern das Wohnrecht zu kündigen. Ohne Grundbucheintrag wird man in Deutschland trotz finanzieller Möglichkeiten durch ein aufgenommenes Darlehens nicht Eigentümer eines Grundstückes. Ein Darlehen zum Bau eines Hauses kann ohne den Grundbucheintrag erworben werden. Und solche Kredite werden bei allen Kreditinstituten angeboten, die auch im Internet aktiv sind.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Manche Banken konzentrieren sich nur auf das Online-Geschäft, weil diese Form mit einer größeren Flexibilität verbunden ist. In der Fachsprache werden solche Institute auch Direktbanken genannt, die völlig ohne den Außendienst auskommen. Gut ist es, sich vorab mit den aktuellen Angeboten vertraut zu machen und sich die Zinsen eines jeden Angebots genau anzuschauen. Denn diese unterscheiden sich zum Teil gravierend, weshalb es sinnvoll ist, einen Vergleich durchzuführen.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

darlehen ohne grundbucheintragung
Hartz VI Grundbucheintragung bei Darlehen
kein grundbucheintrag bei hypothekendarlehen
ablösung ohne grundbucheintrag
darlehen ohne grundbucheintrag
rechtslage hypothekendarlehen ohne grundbucheintrag

Weiterführende Themen

Vorfälligkeitszinsen

Sollte man ein Darlehen aufnehmen, weil... mehr

Kredit Finanzierung

Für eine große Finanzierung brauchen viele... mehr

Günstiger Autokredit

Um ein Auto zu finanzieren, wird... mehr

Syndizierte Kredite

Als syndizierter Kredit wird eine Finanzierungsform... mehr

Kredit für Hausfrau

Als Hausfrauenkredit wird ein Darlehen bezeichnet... mehr