Effektivzinssatz

Als Eigenheimbauer steht man vor der Frage, wie man sich ein solch großes Unternehmen finanzieren soll. Letztendlich kommt man aber an der Fremdfinanzierung nicht vorbei, die zum Hauptgeschäft der Bankinstitute gehört. Sie vergeben nämlich Kredite zu einem bestimmten Entgelt, das in der Fachsprache auch Zinsen genannt wird. Sie werden berechnet, indem man den Zinssatz prozentual auf die Kreditsumme bezieht. Umso höher der Zinssatz und umso höher die Kreditsumme, desto mehr muss der Kreditnehmer für diese Dienstleistung bezahlen.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Unter dem Effektivzins ist jedoch nicht die ganze Zinssumme zu verstehen, die der Kreditnehmer bezahlen muss, sondern lediglich die Summe, die, bezogen auf die Nominalhöhe, für ein Jahr anfällt. Die jährliche Zinssumme kann man ausrechnen, indem man nach der Formel geht, die die Finanzmathematik bereitstellt, oder den Effektivzinsrechner zur Hilfe nimmt. Dieser wird häufig im Internet angeboten, und zwar auf Portalen, die mit Privatkrediten handeln. Auf der Webseite stehen dann senkrechte Spalten bereit, in die der Kreditnehmer seine eigenen Zahlen einzutragen hat. Nach nur wenigen Sekunden wird ihm dann das gewünschte Ergebnis präsentiert.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

effektivzins oder zinssumme

Weiterführende Themen

Akkreditierung

Um den Begriff Akkreditierung zu erläutern... mehr

Darlehen Ausland

Wenn man in Deutschland ein Darlehen... mehr

Sicherungshypothek

Laut BGB muss eine Hypothek im... mehr

Kreditentscheidung

Viele Leute stehen im Leben vor... mehr

Darlehenvertrag

Um sich ein Eigenheim bauen zu... mehr