Übersicht Firmen Experten Publikationen Termine
Startseite A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB mit Stand 01.12.2003 gelten für die Nutzer des von VIANDO unter der Domain "viando.de" und unter dem Namen VIANDO betriebenen Internetangebotes der Advantor LTD.

 1      Geltungsbereich

 1.1    VIANDO.de (Advantor ltd) - im folgenden VIANDO genannt - bietet
Anbietern und/oder Nachfragern (im folgenden Nutzer genannt) von
Beratungsleistungen den Zugang zu einem Internet Marktplatz und dessen
Nutzung an. VIANDO vermittelt insbesondere Vertragsabschlüsse im
kaufmännischen Verkehr zwischen Anbietern und Nachfragern. Die auf der
Plattform angebahnten Verträge kommen unmittelbar zwischen den
jeweiligen Nutzern zustande und werden außerhalb der Plattform erfüllt
und abgewickelt. VIANDO wird kein Vertragspartner der geschlossenen
Verträge.

 1.2    Zwischen VIANDO und den Nutzern kommt mit der Registrierung ein
eigenständiger, von den vermittelten Vertragsabschlüssen unabhängiger
Vertrag zustande. Der Vertrag bestimmt sich ausschließlich nach diesen
AGB, die der Nutzer mit seiner Registrierung gemäß Ziffer 2 als
alleinmaßgeblich anerkennt. Andere Bedingungen werden auch dann nicht
Inhalt des Vertrages, wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen
wird. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden werden nur nach
schriftlicher Bestätigung von VIANDO gültig. Es gilt die zum Zeitpunkt
der Vermittlung auf der Internetpräsenz (www.viando.de) von VIANDO
abrufbare Fassung.

 2      Anmeldung

 2.1    Voraussetzung für die Zulassung zur Nutzung der Plattform ist
der Abschluss eines Nutzungsvertrages mit VIANDO. Der Nutzer stellt
hierfür einen Antrag, in dem er die zur Anmeldung verlangten Angaben
auf der Eingabeseite ausfüllt. Zur Anmeldung als Nutzer sind nur
juristische und natürliche Personen, die bei Abschluss des Vertrages
in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln
(Unternehmer), berechtigt.

 2.2.   Der Nutzer steht dafür ein, dass alle von ihm angegebenen Daten
wahr und vollständig sind. Der Nutzer verpflichtet sich, VIANDO alle
eintretenden Änderungen der gemachten Anmeldungsdaten unverzüglich
mitzuteilen. Es besteht kein Anspruch auf Zulassung. VIANDO behält
sich vor, die Zulassung ohne Angabe von Gründen, insbesondere jedoch
wegen falscher Angaben bei der Anmeldung und Missbrauch der Plattform,
jederzeit fristlos zu widerrufen.

 3      Leistungsangebot

 3.1    VIANDO ist eine kostenfreie Internetplattform, bei der Experten
die Möglichkeit haben Ihr Profil, Veranstaltungen sowie Publikationen
zu veröffentlichen.

 3.2.   Der Nachfrager einer Beratungsleistung schreibt seinen Bedarf
durch das Ausfüllen von dafür vorgesehenen Formularen aus. Änderungen
können nachträglich durch den Nachfrager nicht vorgenommen werden.
VIANDO überprüft die Anfrage. Nach erfolgreicher Prüfung wird die
Anfrage frei geschaltet, sodass Anbieter diese einsehen bzw. sich
bewerben können. Anfragen dürfen nur in der Absicht zum Abschluss von
Verträgen aufgegeben werden.


 3.3.   Anbieter von Beratungsleistungen können sich bei VIANDO als
Anbieter listen lassen und auf Anfragen Angebote abgeben.
Anbieter dürfen in einer Anfrage weder selbst noch durch Beauftragte,
Verwandte oder nahestehende Personen verschiedene Angebote abgeben.
Angebote des Anbieters müssen inhaltlich so bestimmt sein, dass sie
ohne weiteres angenommen werden können, vorausgesetzt die Anfrage war
so bestimmt, dass sie die Abgabe eines hinreichend bestimmten Angebots
zulässt. Angebote können nicht nachträglich geändert werden. VIANDO
ist berechtigt, die vom Anbieter angegebenen Informationen bzgl. der
angebotenen Dienstleistungen dem jeweiligen potentiellen
Vertragspartner des Anbieters zur Verfügung zu stellen.

 3.4.   Für den Fall, dass eine durch VIANDO zur Verfügung gestellte
Leistung oder die Nutzung der Plattform durch Nutzer von einer Behörde
oder einem Gericht für erlaubnispflichtig oder gegen
Rechtsvorschriften verstoßend gefunden wird, darf der Nutzer diese
Leistung nicht in Anspruch nehmen. VIANDO ist berechtigt, die in die
Plattform gestellten Angaben, Angebots- und Annahmeerklärungen auch
während einer laufenden Vermittlung zu entfernen. VIANDO ist ferner
berechtigt, das Leistungsangebot zu ändern, zu ergänzen sowie den
Zugang zu den einzelnen Leistungen zu sperren. Für die nach Datum und
Uhrzeit bestimmten Angaben auf der Plattform gilt ausschließlich die
Systemuhr von VIANDO.

 4      Premium-Mitgliedschaft und Bewertungsprofil

 4.1    Anbieter können bei VIANDO eine Premium-Mitgliedschaft
beauftragen.VIANDO ist nicht verpflichtet, dieses Angebot anzunehmen.
Nur Premium-Mitglieder können sich auf ausgeschriebene Anfragen
bewerben.

 4.2    Bei der Anmeldung zum Premium-Mitglied müssen Anbieter von
Beratungsleistungen mindestens drei Referenzen angeben. Optional ist
die Angabe der Kontaktperson. Mitglieder aus geschützten Berufen wie
Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer können unter
Verweis auf ihre Berufsverpflichtungen auf die Nennung von
Referenzprojekten verzichten. Sofern Kontaktdaten der Referenzen
angegeben werden hat VIANDO die Erlaubnis, diese zu kontaktieren und
eine Bewertung der Beratungsleistung des Anbieters zu erfragen. Diese
Informationen sind die Grundlage eines Beratungsprofils bestehend aus
einer quantitativen und qualitativen Bewertung.
VIANDO veröffentlicht keine Kontaktinformationen der Referenzen und
verpflichtet sich diese nicht an Dritte weiterzugeben bzw. die in
anderer Art und Weise als beschrieben zu verwenden.

 4.3    Die Premium-Mitgliedschaft kann jederzeit zum Ende eines Monats
schriftlich gekündigt werden.

 5      Preise / Zahlungen

 5.1    VIANDO ist komplett kostenfrei.

 5.2.   Kommt es bei einem über VIANDO angebahnten Kontakt ein
Beratungsauftrag zwischen dem Beratungsuchenden und dem
Beratungsanbieter zustande, ist der Beratungsanbieter verpflichtet,
VIANDO unverzüglich über die Mandatsübernahme schriftlich zu
informieren. Bei späterer Rechnungsstellung des Beratungsanbieters an
den Mandanten ist der Beratungspartner verpflichtet, VIANDO zeitgleich
eine Kopie dieser Rechnung zu schicken. Der Beratungsanbieter
verpflichtet sich VIANDO eine Provision in Höhe von 10% des
Nettoberaterhonorars für einen erhaltenen Auftrag zu zahlen.
Die Provision an VIANDO wird fällig, sobald ein Beratungsauftrag
zwischen Beratungssuchendem und Beratungsanbieter zu Stande gekommen
ist. VIANDO errechnet aus der Kopie der Rechnung seinen
Provisionsanteil und stellt eine Rechnung über den entsprechenden
Betrag an den Beratungsanbieter, die innerhalb von 14 Tagen beglichen
werden muss.
Bei Verzug ist VIANDO berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 5 % über dem
Basiszins der Europäischen Zentralbank sowie Mahngebühren zu erheben.
Sollten Beratungsanbieter VIANDO Informationen über einen erfolgten
Vertragsabschluß vorenthalten, hat dies den sofortigen Ausschluss aus
der Plattform zur Folge. Für Fälle, in denen Beratungsanbieter
nachweislich die Angabe des Ablusses eines Beratungsvertrages mit dem
Beratungssuchenden verschweigen, wird eine Konventionalstrafe für den
Beratungsanbieter in Höhe von €5000,- fällig. Darüber hinaus gehende
Forderungen von VIANDO bleiben davon unberührt.


 5.3.   Ergeben sich nach dem Abschluss, eines durch die Vermittlung
von VIANDO entstandenen Beratungsauftrags, weitere Aufträge beim
selben Beratungsnachfrager, so handelt es sich dabei um Folgeaufträge.
Diese sind in der gleichen Weise wie der ursprüngliche Auftrag
vertraglich zu behandeln. Folgeaufträge sind für weitere 12 Monate
provisionspflichtig in Höhe von 10%.

 6      Kündigung

 6.1    Die Registrierung und damit das Vertragsverhältnis kann von
Anbietern und Nachfragern jederzeit ohne Einhaltung einer Frist oder
Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der
Schriftform und kann als Telefax oder Email an VIANDO geschickt
werden.

 6.2    Sind zum Zeitpunkt des Zugangs der Kündigung noch bindende
Anfragen des gekündigten Nutzers auf der Plattform veröffentlicht, so
wird die Kündigung hinsichtlich der Abwicklung dieser Anfragen erst
nach Ende der Bindung wirksam, es sei denn, es liegen von Seiten
VIANDO wichtige Gründe vor, welche auch insoweit eine Kündigung
rechtfertigen. Als wichtiger Grund gelten insbesondere Insolvenz,
Antrag auf deren Eröffnung, Täuschung über erhebliche Tatsachen oder
Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten.

 7      Gewährleistung und Haftung

 7.1    VIANDO übernimmt keine Gewährleistung für die von ihren Nutzern
wiedergegebenen Informationen oder nicht von ihr getätigten Aussagen.
Sie haftet nicht für die Pflichtverletzung eines Nutzers gegenüber
einem anderen Nutzer aufgrund zwischen diesen geschlossenen Verträgen.

 7.2    Sollte VIANDO nach den gesetzlichen Vorschriften haften, gilt Folgendes:

 7.2.1  Bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet VIANDO
bei jedem schuldhaften Handeln.

 7.2.2  Für sonstige Pflichtverletzungen durch viando.de oder ihre
Erfüllungsgehilfen haftet viando.de für Vorsatz und grobe
Fahrlässigkeit sowie für einfache Fahrlässigkeit auch bei der
Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

 7.2.3  Im Falle einer lediglich fahrlässigen Pflichtverletzung durch
VIANDO oder ihre Erfüllungsgehilfen ist die Haftung von VIANDO auf den
vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

 7.2.4  VIANDO haftet nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebene
Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter und sonstige mittelbare
und unmittelbare Folgeschäden. Die Haftung für den Verlust
aufgezeichneter Daten ist auf solche Schäden beschränkt, die auch bei
einer ordnungsgemäßen, regelmäßigen Datensicherung aufgetreten wären.

 7.2.5  Bei unerheblichen Pflichtverletzungen ist jegliche Haftung von
VIANDO ausgeschlossen.

 7.3    VIANDO übernimmt keinerlei Haftung oder Gewährleistung für die
Angaben früherer Klienten bei der Erstellung der Bewertung für
Premium-Mitglieder.

 7.4    VIANDO übernimmt keinerlei Garantie oder Gewährleistung
irgendeiner Art für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von
VIANDO. Außerdem übernimmt VIANDO keine Haftung für Schäden, die
Nutzern oder Dritten aus der Nutzung von VIANDO entstehen.
Insbesondere übernimmt VIANDO keine Haftung für Schäden, die auf einer
technischen Unwägbarkeit im Zusammenhang mit dem Medium Internet
(technischer Mangel) beruhen.

 7.5    VIANDO garantiert weder, dass ein Inhalt den Anforderungen des
Auftraggebers entsprechen wird, noch dass Inhalte ununterbrochen,
pünktlich, effizient, zuverlässig oder fehlerfrei sein werden.
Jeglichen durch Inanspruchnahme von VIANDO erhaltenen Inhalt,
insbesondere Dateien und Informationen, verwendet der Benutzer auf
eigene Gefahr. Für alle Schäden, die an der Hard- oder Software, der
Telekommunikationsanlage oder an anderen Geräten des Nutzers oder an
Geräten Dritter entstehen, sowie für jeglichen Datenverlust infolge
der Benutzung von viando.de ist ausschließlich der Benutzer
verantwortlich.

 7.6    VIANDO haftet weder dafür, dass Nachfrager zur Inanspruchnahme
der eingestellten Inhalte geeignet sind, noch dafür, dass Anbieter die
angegebene Sachkenntnis besitzen. Etwaige Schadensersatzansprüche
gegen VIANDO, die sich infolge der Nichteignung eines Nachfragers zur
Inanspruchnahme eingestellter Inhalte oder mangelnder Sachkenntnis
eines Anbieters ergeben könnten, bestehen nicht.

 7.7    VIANDO gewährleistet in keiner Weise die Zahlungs- oder
Kreditfähigkeit eines Nachfragers. Auch übernimmt VIANDO keinerlei
Haftung bezüglich der Vollendung der Ausführung eines vereinbarten
Inhalts durch einen Anbieter oder bezüglich der Zahlung von
Geldbeträgen an den Anbieter durch den Nachfrager.

 8      Datenschutz

 8.1    VIANDO weist die Nutzer darauf hin, dass die von Ihnen gemachten
Angaben in maschinenlesbarer Form sowie für Zwecke, die sich aus dem
Vertragsverhältnis ergeben, maschinell verarbeitet werden. Die
Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen des
Vertragszweckes. Der Nutzer willigt darin ein, dass auf konkrete
Nachfrage VIANDO die zur Kontaktaufnahme erforderlichen Daten an
Dritte weitergeben kann, falls nicht ausdrücklich etwas anderes
schriftlich vereinbart ist.

 8.2    Der Nutzer ist nicht berechtigt, die über VIANDO erhaltenen
Informationen Dritten zugänglich zu machen. Als Dritte gelten auch
Unternehmen, an denen der Nutzer direkt oder indirekt beteiligt ist.

 8.3    Es ist dem Nutzer ausdrücklich untersagt, mit den erhaltenen
Informationen zu handeln bzw. die Daten gewerbsmäßig
weiterzuverarbeiten.

 9      Schlußbestimmumgen

 9.1    Änderungen und Ergänzungen von Verträgen einschließlich der
Änderung dieser Klausel bedürfen der Schriftform. Mündliche
Nebenabreden bestehen nicht.

 9.2    Der Benutzer akzeptiert diese AGB ausdrücklich und ist damit
einverstanden, dass die AGB elektronisch vereinbart und in
rechtsverbindlicher Form in über VIANDO abgewickelte Rechtsgeschäfte
einbezogen werden.

 9.4    Allgemeine Vertragsbedingungen des Nutzers sind nicht
Vertragsbestandteil. Bestellt der Nutzer unter Bezugnahme auf seine
jeweiligen allgemeinen Vertragsbedingungen, werden diese allgemeinen
Vertragsbedingungen nur Bestandteil des Vertrages, wenn VIANDO dies
zuvor schriftlich bestätigt.

 9.5    Sollten einzelne Bestimmungen von Verträgen unwirksam sein oder
werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht
berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine dadurch entstehende
Lücke durch eine wirksame Regelung auszufüllen, die in ihrem
Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der
unwirksamen Bestimmung und des Vertrages möglichst nahe kommt.

 9.6    Erfüllungsort ist der Sitz von VIANDO. Alleiniger Gerichtsstand
für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis
ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz von VIANDO. VIANDO kann
wahlweise seine Ansprüche auch am Sitz des Schuldners durchsetzen.
Über das Vertragsverhältnis entscheidet ausschließlich deutsches Recht
unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Internationalen
Privatrechts.

 9.7    VIANDO behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern.
Etwaige Änderungen werden den Nutzern per Email mitgeteilt. Sofern der
Nutzer der Änderung der AGB nicht innerhalb von zwei Wochen ab Zugang
der Änderungsmitteilung widerspricht, gelten die geänderten AGB als
vom jeweiligen Nutzer angenommen.

Neueste Firmen:   Neueste Experten:   Neueste Publikationen:   Aktuelle Termine:

SEC | Service Entwicklungs Center
(Weiterbildung)
13187 Berlin
Deutschland

TechDivision GmbH
(IT-Dienstleister)
83059 Kolbermoor
Deutschland

Arbeitzeugnis & Bewerbungsberatung Angelika Landskron
(Beratung)
40547 Düsseldorf
Deutschland

NLP-Sommerakademie
(Weiterbildung)
22589 Hamburg
Deutschland

haslberger.net HR Consultants
(Beratung)
82131 Gauting
Deutschland

mehr

 

Thomas R. M. Sachse
80809 München
Deutschland

Peter Schedetzki
45141 Essen
Deutschland

Charles Austen, Dkfm.
9020 Klagenfurt
Österreich

Miriam Hermann
38106 Braunschweig
Deutschland

Nay Min Winhart
83059 Kolbermoor
Deutschland

mehr

 

Checkliste: 30 Punkte für eine gute Mitarbeiterführung
(Artikel / Aufsatz)
Anne M. Schüller, 2014

Checkliste Bewerber gewinnen: Wie man seine Mitarbeiter dabei aktiv involviert
(Artikel / Aufsatz)
Anne M. Schüller, 2014

Top-Bewerber gewinnen: Wie Sie die Touchpoints im Recruiting-Prozess meistern
(Artikel / Aufsatz)
Anne M. Schüller, 2014

Team Event als Kick-off für Projektteams
(Artikel / Aufsatz)
Wolf I.O. Group GmbH, 2014

Vergütung nachhaltig und fair
(Artikel / Aufsatz)
Wolf I.O. Group GmbH, 2014

mehr

 




Private Krankenversicherung

Private Kranken

Ab 57,99 € im Monat
Beruf:
Geschlecht:
Geburtsjahr:


Finanzieren, Ratenkredit

Ratenkredit

Kredit ab 3,45%
Höhe:
Laufzeit:
Verwendung: