Ersatzkasse

Der Begriff Ersatzkasse ist mit der Gründung der Sozialversicherung durch Bismarck entstanden. Derzeit wurde jeder versicherungspflichtige Bürger einer Primärkasse zugeordnet, konnte aber als Ersatz dafür auch eine freiwillig organisierte Hilfskasse wählen, insofern sie für ihn berufsständisch zuständig war. Derzeit sind die Ersatzkassen für alle Versicherungspflichtigen und freiwillig Versicherten geöffnet. Zu diesen Kassen zählen unter anderem die Barmer, die DAK und die Techniker Krankenkasse. Es handelt sich um Träger der gesetzlichen Krankenversicherung, deren Leistungsumfang kaum Differenzen aufeisen darf, während die Beitragssätze davon unberührt bleiben.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Bei einem kostenfreien, unverbindlichen Preisvergleich im Internet, können Sie die günstige gesetzliche Krankenkasse schnell und mühelos ausfindig machen.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

geschlechtsangleichende operation kling der dak
Barmer Ersatzkasse Leistungsumfang
ersatzkasse
hilfskasse ersatzkasse

Weiterführende Themen

Krankenkasse Leistungen im Vergleich Kostenlos

Im Vergleich zu einer teureren mehr

Krankenbkassenbeitrag

Der Krankenbkassenbeitrag der gesetzlichen mehr

AXA Versicherung

Der AXA Konzern gehört seid 1997... mehr

Krankenkasse-Kündigungsschreiben

Um Ihrer Kasse zu kündigen brauchen... mehr

Private Krankenversicherung Vergleich anonym

Die private Krankenversicherung ist nicht eine... mehr