Erwerbsunfähigkeit Rente

Erwerbsunfähigkeit besteht, wenn es einer Person aus gesundheitlichen Gründen über einen längeren Zeitraum hinweg unmöglich ist, durch irgendeine berufliche Tätigkeit ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Die Voraussetzung, um Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu beziehen, ist der Nachweis über eine mindestens fünfjährige Pflichtversicherung. Der volle Rentenanspruch beträgt ca. 700 Euro pro Monat und kommt nur denjenigen zu, die weniger als drei Stunden täglich arbeiten können. Personen, die drei bis unter sechs Stunden arbeitsfähig sind, erhalten nur 50 % der Auszahlungen.


Kostenloser ONLINE Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Wie hoch soll die
monatliche Rente sein?
Euro Berufsstatus*
Telefon* Email



Für die Betroffenen ergibt sich somit notwendig eine Versorgungslücke, die durch eine private Erwerbsunfähigkeitsversicherung geschlossen werden kann. Vergleichen Sie die Erwerbsunfähigkeitsversicherungen mehrerer Anbieter kostenfrei, schnell und unkompliziert online, um den effektivsten Schutz für den Ernstfall zu günstigen Prämien zu finden.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

erwerbsunfaehigkeitrente wie viel weniger ist die altersrente
anbieter private erwerbsunfähigkeitsversicherung
erwerbsunfähigkeitrente
erwerbsunfähigkeit rente
berufsunfähigkeitskriterien
Erwerbsunfähigkeitsrente ohne gesundheitsprüfung

Weiterführende Themen

Begriff Erwerbsunfähigkeit

Der Begriff Erwerbsunfähigkeit bezeichnet den Fall... mehr

Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen

Der Versicherungsmarkt ist unheimlich umfangreich und... mehr

Kündige Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zu kündigen ist nicht... mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Sachsen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine freiwillige Personenversicherung... mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung online vergleichen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist... mehr