Erwerbsunfähigkeit Selbständig

Erwerbsunfähigkeit bezeichnet die längerfristige gesundheitlich begründete Verhinderung an der Ausübung einer Tätigkeit, die den Lebensunterhalt sichert. Um Leistungen aus der gesetzlichen Rentenkasse zu beziehen, muss eine mindestens fünfjährige Pflichtversicherung nachgewiesen werden. Da dies bei Selbstständigen meist nicht der Fall ist und da die Auszahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung ohnehin sehr dürftig ausfallen, sollte diese Berufsgruppe nicht auf eine private Absicherung verzichten. Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung kann neben anderen Versicherungen auch von der Steuer abgesetzt werden.


Kostenloser ONLINE Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Wie hoch soll die
monatliche Rente sein?
Euro Berufsstatus*
Telefon* Email



Vergleichen Sie die Erwerbsunfähigkeitsversicherungen, bezüglich ihrer Preise und Leistungen, jetzt, kostenfrei, schnell und unverbindlich im Internet!

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

erwerbsunfähigkeit bei selbstständigen
erwerbsunfähigkeit selbständig
berufsunfähigkeit erwerbsunfähigkeit selbstständig
erwebsunfähigkeit
erwerbsunfähigkeit selbstständig

Weiterführende Themen

Berufsunfähigkeit Feststellung

Während der Berufsunfähigkeit kann die betreffende... mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Allianz

Die Allianz ist, seit mehr als... mehr

Erwerbsunfähigkeitsrente Verglichen

Die staatliche Erwerbsunfähigkeitsrente ist verglichen mit... mehr

AMS Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeit spielt in der Arbeitswelt... mehr

Berufsunfähigkeit Zusatzversicherung

Als Ergänzung zu einer Lebens- oder... mehr