Erwerbsunfähigkeit Volle

Die volle Erwerbsunfähigkeit besteht dann, wenn eine Person aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen weniger als drei Stunden täglich arbeiten kann, ganz unabhängig von der Art der Tätigkeit. Sobald es sich bei den Betroffenen um gesetzlich Versicherte handelt und die Pflichtversicherung mindestens fünf Jahre beträgt, haben sie Anspruch aus Leistungen aus der staatlichen Rentenkasse. Der Höchstanspruch, der bei voller Erwerbsminderung ausgezahlt wird, liegt bei ca. 700 Euro im Monat. Die unausweichlich daraus resultierende Versorgungslücke, kann durch eine private Erwerbsunfähigkeitsversicherung ausgeglichen werden.


Kostenloser ONLINE Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Wie hoch soll die
monatliche Rente sein?
Euro Berufsstatus*
Telefon* Email



Vergleichen Sie die Erwerbsunfähigkeitsversicherungen verschiedener Anbieter, hinsichtlich ihrer Preise und Leistungen, jetzt, kostenfrei, unkompliziert und unverbindlich im Internet!

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

ants
höchstanspruch aus privater berufsunfähigkeitsversicherung

Weiterführende Themen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsanwälte

Im Verlaufe eines Anwaltslebens entwickelt sich... mehr

Direktversicherung Berufsunfähigkeit

Eine Direktversicherung wird online abgeschlossen, was... mehr

Lebenslange Berufsunfähigkeit

Bei lebenslanger Berufsunfähigkeit, ist es von... mehr

Erwerbsunfähigkeitsrente Vergleich

Die Erwerbsunfähigkeitsrente bezeichnet eine monatliche Auszahlung... mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Vertrag

Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt die versicherten Personen... mehr