Finanzielle Unterstützung Studenten

Dass Studenten es im Leben schwer haben, ist nicht erst seit heute bekannt. Denn sie müssen den ganzen Tag büffeln, Vorlesungen besuchen und finanziell über die Runden kommen. Wenn man als Student arbeitet, muss man sein Studium vernachlässigen, was in Grunde genommen suboptimal ist. Es gibt jedoch eine finanzielle Unterstützung vom Staat, die nach dem BAFöG geregelt ist. Allerdings erhält sie nicht jeder. Diejenigen, dessen Eltern einen bestimmten Einkommensbetrag übersteigen, haben keinen Anspruch und müssen dann zusehen, wie sie ein Einkommen erzielen.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Aus diesem Grund wurde der Studentenkredit entworfen, der erst nach dem Studium zurückgezahlt wird. Allerdings fallen für diese Dienstleistung Zinsen an, die eine Art Entgelt darstellen. Sie kommen dadurch zustande, dass auf die Kreditsumme ein in Prozent ausgedrückter Zinssatz berechnet wird. Die Zinsen werden schließlich nach dem Studium gemeinsam mit dem Kredit zurückgezahlt, was in monatlichen Schritten geschieht. Diese nennen sich Tilgungsraten und werden in Bezug auf ihre Höhe vom Studenten selbst bestimmt, wobei er sich an dem Einkommen orientiert, das er aus einem Arbeitsverhältnis nach dem Studium bezieht.

Weiterführende Themen

Bundesschatzbrief Zins

Bei Bundesschatzbriefen ist der Zins festgeschrieben.... mehr

Kreditvermittlung Schufa

Eine Kreditvermittlung ist ein Unternehmen, dass... mehr

Konsumenten Kredite

Konsumentenkredite werden zur Anschaffung von Wirtschaftsgütern... mehr

Landesbodenkreditanstalt

Wenn man einen Eigenheimbau plant und... mehr

Studenten Kredit

Mal wieder pleite? Studenten leben häufig... mehr