Freibetrag Zinsen

Findet man in seinem Sparstrumpf eine ordentliche Geldsumme, kann man dazu übergehen, weiteres Geld zu erwirtschaften. Wer dabei wirtschaftet, ist das gesparte Geld selbst. Wenn man nämlich das Geld anlegt, das heißt Kreditinstituten zu eigenen wirtschaftlichen Zwecken überlässt, erhält man ein Entgelt. Das Entgelt, von dem hier die Rede ist, heißt auch Zinsen. Zinsen stellen ein Einkommen dar wie auch der Arbeitslohn, der am Ende des Monats ansteht. Da alle Einkommen in Deutschland zu versteuern sind, gilt das auch für die Zinsen.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Das läuft so ab, dass von dem Betrag, der als Zinsen monatlich mittels der Geldanlage erwirtschaftet wird, prozentual ein Teil abfällt, denn das Finanzamt erhält. Allerdings gibt es bei den Zinsen einen Freibetrag, der Anleger von geringen Summen vor Verlusten schützt. Fallen die Zinsen nicht hoch aus, was eben durch die Freibetragsgrenze festgelegt wird, hat der Anleger keine Steuern zu zahlen, sondern kann die ganze Zinssumme in seine Brieftasche tun. Der Freibetrag garantiert somit einen Minimalgewinn, der jedem Anleger zukommt.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

freibeträge zinskosten aus darlehen
freibetrag zinsen deutschland
freibetrag kreditzinsen

Weiterführende Themen

Zins Tilgung

Wenn man einen Kredit aufnimmt, dann... mehr

Kredit für Selbständige

Dieser Kredit ist für Personen gedacht... mehr

Türkei Zinsen

Wenn man einen Kredit aufnehmen möchte... mehr

Effektiv Verzinsung Ratenkredite

Die effektive Verzinsung bei Ratenkrediten bzw.... mehr

Skript Investition Finanzierung

Für Studenten der Studienrichtung Betriebswirtschaft gibt... mehr