Gesetzliche Krankenkassen 2009 und 2010

Was gesetzliche Krankenkassen sind, wissen vor allem die Arbeitnehmer, die eine sozialversicherungspflichtige Arbeit ausüben. Denn sie stellen die Klientel der gesetzlichen Krankenkassen dar, welche eine medizinische Grundversorgung im Krankheitsfall garantieren. Was die Zahl der existierenden Krankenkassen anbelangt, so ist diese groß. Jeder Arbeitnehmer kann sich selber für eine entscheiden, wobei bei der Entscheidung die Leistungen als auch die Beitrage die größte Rolle spielen. Mittlerweile sind aber die Krankenkassen nicht mehr autonom hinsichtlich der Bestimmung des Beitragssatzes, sondern sind auf die Entscheidung des Gesetzgebers angewiesen.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Seit Januar 2009 legt dieser den Beitragssatz fest, und zwar einheitlich. Im Anfangsjahr lag dieser bei 15,5 %, was sich jedoch im nächsten Jahr ändern wird. Denn es wurde nun beschlossen, dass der Beitragssatz um 0,6 % gesenkt werden solle. Somit werden die Versicherungsnehmer im Jahr 2010 entlastet, was natürlich zu deren Freude ist.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

google prostitution

Weiterführende Themen

Alternativmedizin

Der Ausdruck Alternativmedizin wird durch Konzepte... mehr

Krankenkassen Vergleich 2009 und 2010

Sollen die Krankenkassen im Jahr 2009... mehr

Beihilfe Krankenversicherung

Beamte erhalten im Krankheitsfall eine staatliche... mehr

Billigste Krankenversicherung in Bayern

Die... mehr

Krankenkassen Beitragsgebühr

Der Krankenkassen Beitragsatz... mehr