Gläske Lauterbach Ruerup

Die Namen Gläske und Lauterbach sind nicht unbedingt geläufig, doch der Name Rürup ist Programm. Schließlich handelt es sich um einen deutschen Wissenschaftler, der zu den profiliertesten im Land gehört. Das hängt damit zusammen, dass er zu den Wirtschaftsweisen gehört, einem Expertengremium, in dem regelmäßig Probleme der deutschen Volkswirtschaft gesprochen werden. Als Universitätsprofessor ist er in Darmstadt tätig, fungiert aber immer wieder in bestimmten Kommissionen und Gremien. Die wohl bekannteste Kommission, an der er teilnahm und die seinen Namen erhalten hat, ist die Rürup-Kommission.


Kostenloser ONLINE Altersvorsorge Vergleich
Mit Online Ergebnissliste!

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Wieviel möchten Sie monatlich investieren?*  Euro



Zu einem Expertengremium kam es auch im Jahr 2001, in dem auch die anderen Namen wichtig werden. Beteiligt haben sich daran neben Rürup Gerd Gläske, Karl W. Lauterbach und Jürgen Wasem, der als Professor für Medizinmanagement tätig ist und ebenfalls aus anderen Expertengremien bekannt ist. Der Auftrag für die Kommission, an der diese Herrschaften teilnahmen, von der Friedrich-Ebert-Stiftung. Inhaltlich sollte es um die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens gehen, wofür die Experten auch einige Eckpunkte vorlegten.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

glaeske kommission

Weiterführende Themen

Riesterrente Stichwort

Unter dem Stichwort Riesterrente befinden sich... mehr

Foerderrechner Riester Rente

Beitragsrechner sind eine Dienstleistung im Internet... mehr

Riester Reform

Reformen sind dann notwendig, wenn Fehler... mehr

Riester Sockelbetrag

Wird vom sogenannten Sockelbetrag im Kontext... mehr

Riester-Vergleich

Nach Walter Riester wurde ein staatliches... mehr