Grundschuld löschen

Bei einem Darlehensgeschäft, das man mit einem Bankinstitut abschließt, ist die Bank immer auf Sicherheit bedacht, was bei den Summen, um die es geht, verständlich ist. Deswegen kann man die Sicherheit leisten, indem man eine Grundschuld aufnimmt. Es handelt sich dabei um ein dingliches Recht, aus einem Grundstück eine Geldzahlung zu fordern. Dieses Recht steht dem Kreditgeber dann zu, wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage ist, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Das Merkmal der Grundschuld besteht darin, dass es in das Grundbuch eingetragen wird, und zwar in die Abteilung III.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



Kommt es dann tatsächlich dazu, dass die Rückzahlung fehlschlägt, dann findet die Abtretung der Grundschuld an den Kreditgeber bzw. Gläubiger innerhalb des Grundbuchs statt. Der Kreditnehmer bzw. der Schuldner ist dann nicht mehr der Besitzer der Grundschuld. Kommt es jedoch dazu, dass der Schuldner wie abgesprochen die ganze Kreditsumme samt Zinsen zurückzahlt, dann wird die Grundschuld aus dem Grundbuch gelöscht.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

grundschuld löschen
google spying on you
grundschuld Löchung
grundschuld 1938 löschen wo

Weiterführende Themen

Deutsch Genossenschafts Hypothekenbank

Die Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank beschäftigt so um... mehr

Hypothek Kredit Rechner

Der Eigenheimbau ist ein Unternehmen, das... mehr

Hypothek Tilgungsplan

Die Berechnung eines Tilgungsplans lässt sich... mehr

Unterschied Hypothek und Grundschuld

Wo es um viel Geld geht... mehr

Allgemeine Hypothekenbank Frankfurt

Die Allgemeine Hypothekenbank AG war eine... mehr