Höhe Krankengeld

Der Gesetzgeber legt in Bezug auf die Krankenversicherung die Leistungen fest, welche auf jeden Fall die Grundversorgung gewährleisten sollen. Im Katalog der Leistungen ist auch das Krankengeld mit enthalten, welches die Krankenkasse, das heißt der eigene Versicherungsträger, dann zahlt, wenn der Versicherte so stark erkrankt, dass er seine Arbeit für mehrere Wochen niederlegen muss. Generell gehört es zu den Pflichten eines Arbeitgebers, eine Lohnfortzahlung zu garantieren. Allerdings gilt diese Pflicht sechs Wochen lang, sodass in der Zeit danach die Krankenkasse einspringen muss.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Was die Höhe des Krankengeldes anbelangt, so beläuft sich dieses auf 90 % des Nettoeinkommens, was eine Menge ist. Anspruch auf das Krankengeld haben auch Arbeitslose, die bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind und Arbeitslosengeld beziehen. Diese befinden sich gegenüber Arbeitnehmern prozentual sogar im Vorteil, weil sie Krankengeld bezieht, das hinsichtlich der Höhe mit dem Arbeitslosengeld identisch ist.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

höhe krankengeld
krankengeld höhe "arbeitslosengeld"

Weiterführende Themen

Krankenkasse Beitragsvergleich

Bevor Sie sich für eine neue... mehr

Gemünder Krankenkasse

Die Gemünder Krankenkasse wurde am 04.... mehr

Selbstständig

Wer ein Selbständiger ist, der führt... mehr

Kerankenkassenbeiträge

Kerankenkassenbeiträge werden von der mehr

Beitragserhöhung Krankenkassen 2007

Zum 01.01.2007 haben über 150 gesetzliche... mehr