Hypotekenzinsen

Das Hypothekendarlehen ist eine besondere Form unter den Kreditarten, schließlich stellt es eine ziemliche Belastung dar. Denn der Kreditnehmer nimmt nicht nur einen Kredit auf, für den er ein Entgelt als Gegenleistung zu zahlen hat, sondern auch eine Hypothek, nach der die Darlehensform benannt ist. Als Hypothek wird in der juristischen Sprache das dingliche Recht bezeichnet, eine Geldzahlung aus einem Grundstück zu fordern. Diese steht dann dem Gläubiger zu, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



Und er hat es umso schwieriger, desto größer die Zinsen sind, die er monatlich zusammen mit der Kreditsumme zu tilgen hat. Deswegen ist es im Interesse des Kreditnehmers, ein günstiges Angebot wahrzunehmen. Das bedeutet konkret, dass er sich die Zinssätze der jeweiligen Kreditinstitute anschauen sollte, die sie als Angebot unterbreiten. Hypothekenzinsen kann man am besten durch Zuhilfenahme einiger Portale im Internet vergleichen. Denn diese bieten genau diese Dienstleistung in Form einer übersichtlichen Darstellung von Angeboten diverser Institute an.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

hypotekenzins
Hypotekenzinsen
hypotekenzinssatz
hypotekensinzen
zinsen.de

Weiterführende Themen

Baupreisindex

Um ein Haus zu bauen, braucht... mehr

Baugeld Zinsvergleich

Der Begriff Baugeld bezeichnet nichts anderes... mehr

Zinsvergleich Hypotheken

Manche möchten bei der Erwähnung des... mehr

Hypothekenzins Deutsche Bank

Die zentrale deutsche Bundesbank legt im... mehr

Kfw Kredit

Kredite und Darlehen werden von Kreditinstituten... mehr