IchAG Krankenkasse

Nach der Gründung einer IchAG ist man nicht mehr versicherungspflichtig und kann sich also auch durch eine private Krankenkasse versichern lassen. Der Gründer der IchAG kann sich natürlich auch freiwillig durch eine gesetzliche Krankenversicherung versichern lassen, muss dafür aber vor seiner Selbständigkeit schon einmal in einer Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht



viando.de/content/gesetzlichen-krankenversicherung.php">gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert gewesen sein. Die Beitragshöhe für den Gründer einer IchAG kalkuliert die gesetzliche Krankenkasse anhand der tatsächlichen Einnahmen des Versicherungsnehmers.

Weiterführende Themen

Landschaftliche Brandkasse

Die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse wurde 1758... mehr

Krankenkasse Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode, die... mehr

Freiberufler

Selbständige und Freiberufler können unabhängig von... mehr

Gesetzliche Krankenkassenbeiträge

Die GKV finanziert ihre Leistungen durch... mehr

BIG Krankenkasse

Krankenkassen haben in Deutschland die Funktion... mehr