Insulinpumpe Krankenkasse

Neben der herkömmlichen Insulintherapie mit Spritzen oder Pens gibt es auch noch die Behandlung mit der Insulinpumpe. Normalerweise übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Anschaffung der Insulinpumpe und der laufenden Kosten für Katheter und Schläuche. Sollte jedoch ihre Krankenkasse die ca. 3000 Euro für die Insulinpumpe nicht aufbringen wollen, dann lassen Sie sich doch von ihrem behandelnden Arzt ein Gutachten über die Notwendigkeit und die Therapie geben.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Außerdem ist eine intensivierte Therapie durch die Insulinpumpe für die Krankenkasse, angesichts geringerer Kosten für Spätfolgenbehandlung auch von Vorteil.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

übernimmt die private krankenversicherung eine insolinpumpe
welche krankenkasse übernimmt insulinpumpe
insulinpumpe debeka
übernimmt krankenkasse insulinpen
debeka insulinpumpe
aok insulinpumpe
welche Krangenkasse übernimmt die Kosten einer Insulinpumpe
welche krankenversicherung übernimmt 100% bei einer Insulinpumpe
insulinpumpe krankenkasse
zahlt die debeka eine insulinpumpe

Weiterführende Themen

Privatversicherung Tarife

Ein Vergleich von Privatversicherung Tarife ist... mehr

Krankenkasse Schwäbisch

Die Schwäbisch Gmünd mehr

Private Krankenversicherung ohne Gesundheitsfragen

Viele Private Krankenversicherungsträger verlangen von ihren... mehr

Günstigste Beamtenversicherung

Die günstigste Beamtenversicherung zu nennen ist... mehr

Krankenkasse AOK Beiträge

Die Beiträge der AOK-Krankenkasse im Überblick Die... mehr