Lebensversicherung Disagio Darlehen

Viele Darlehen sind mit einer Lebensversicherung abgesichert, zum Beispiel die Beamteversicherung. Sollte der Darlehensnehmer während der Rückzahlungszeit versterben, wird das Darlehenskonto aus der Lebensversicherung getilgt und seinen Angehörigen der Überschussanteil ausgezahlt. Beim Disagio erfolgt auf Wunsch die Auszahlung des Darlehens aus der Lebensversicherung mit einem geringen Zinssatz. In den meisten Fällen muss der Darlehennehmer bei der Aufnahme eines Darlehens ein Disagio berücksichtigen. Beim Disagio handelt es sich dabei konkret um einen Abzug von der vereinbarten Darlehenssumme, der gewöhnlich in Prozent ausgedrückt wird.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Dem Darlehensnehmer wird durch das Disagio der verminderte Betrag ausgezahlt. Wenn man mit solchen Geschäften noch keine Erfahrungen hat, dann empfiehlt es sich, sich an Experten zu wenden, zu denen zweifellos Verbraucherschutzzentralen gehören. Man kann aber auch in Foren nach Menschen suchen, die bereits Erfahrungen über Lebensversicherunggeschäfte mit Anbindung an ein Darlehen aufweisen. Sie können schließlich wertvolle Ratschläge geben, die garantiert weiterhelfen.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

jay simoni

Weiterführende Themen

Preisvergleich Kreditkarten

Kreditkarten werden zur bargeldlosen Zahlung genutzt.... mehr

Kredite günstig

Kredite günstig wie nie? Von derzeitigem... mehr

Günstig Finanzierung

Nicht jede Finanzierung muss gerade günstig... mehr

Seriöse Kredite

Möchte man Kredite aufnehmen, sollte man... mehr

Kredit für Selbstständig

Da der Kreditmarkt sehr umfassend ist... mehr