Libor

Libor ist eine englische Abkürzung und insbesondere in der Finanzbranche eine sehr große Rolle. Der Libor ist nämlich der Zinssatz, den Londoner Banken von anderen Banken für kurzfristige Ausleihen verlangen. Das Gegenteil von Libor ist Fibor. Der Zinssatz für ausländische Floating Rate Notes hängt vom Libor ab. Wenn man als Privatperson Informationen zum Libor haben möchte, dann ist es nicht verkehrt, im Internet Recherchen anzustellen. Denn im World Wide Web findet man durchaus Portale, auf denen alle Informationen in Sachen Finanzwesen zur Verfügung stehen.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Nach nur wenigen Mausklicks findet man auch den Libor, der in seinem Aufbau erklärt wird. Man kann sich aber auch in Foren durchfragen, in denen über das Finanzwesen diskutiert wird. In solchen Foren findet man garantiert Menschen, die bereits Erfahrungen gesammelt haben und daher eine Hilfe sein können, wenn man sich an sie wendet. Und das sollte man auch, wenn man sich einen Eindruck verschaffen möchte, wie es auf dem Finanzmarkt abläuft.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

gegenteil von libor

Weiterführende Themen

Konditionen Ratenkredit

Kredite weisen bekanntlich viele Formen auf... mehr

Kredit Swiss

Nimmt man in Deutschland einen Kredit... mehr

Studienabschlussdarlehen

Das Studienabschlussdarlehen ist ein Darlehen speziell... mehr

EU Finanzierung

Eine Finanzierung der EU wie... mehr

Schweizer Kredite

Schweizer Kredite sind auch als Kredite... mehr