Mahnung

Eine Mahnung kommt meistens dann nach Hause, wenn sich der Betroffene verspätet hat, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Oft ist der zu zahlende Betrag nicht eingetroffen, sodass erst darauf hingewiesen werden muss. Darüber hinaus wird in einer Mahnung erwähnt, dass bei einer erneuten Verspätung Kosten entstehen können. Oben am Kopf der Mahnung findet man das neue Datum, bis zu dem das zu zahlende Geld zu überweisen ist. Kommt es erneut zu einer Verspätung, dann erhält man eine zweite Mahnung.


Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Nach der dritten Mahnung fallen dann tatsächlich Kosten an, die verschiedentlich hoch sein können. Wie hoch sie tatsächlich werden, kann pauschal nicht gesagt werden. Oft wird der Bußbetrag prozentual berechnet, wobei 10 % als Orientierungswert angenommen werden können. Manchmal werden Gebühren bei der ersten Mahnung fällig, was jedoch von dem jeweiligen Geschäftsverhältnis abhängt. Hüten sollte man sich vor Betrügern im Internet, die sie allerlei überlegen, wie sie unwissenden Internetnutzern das Geld aus der Tasche ziehen können.

Weiterführende Themen

Versicherungsgesetz Reform

Versicherungskunden sollen künftig mehr Rechte erhalten... mehr

Mecklenburgische Versicherung

Bei der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe können Sie... mehr

Asstell Versicherungen

Das Leistungsspektrum der Astel mehr

Debeka Trier

Die 1905 gegründete mehr

Rheinland Versicherungen

Die Rheinland Versicherungs... mehr