Massage Krankenkasse

Ein Versicherungszweig der 1883 eingeführten Sozialversicherung ist die Krankenversicherung, welche sehr wichtig ist. Jeder Arbeitnehmer ist somit gesetzlich gegen den Krankheitsfall versichert und kann darauf bauen, dass ihm dann wirklich Grundleistungen garantiert sind, wenn es tatsächlich zum Krankheitsfall kommt. 95 % der Grundleistungen werden vom Gesetzgeber vorgeschrieben, wobei zu ihnen auch Heilmittel zählen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Massage, die dazu dient Bedürftige von eine Verspannung zu lösen. Kommt es dazu, dass ein Versicherter eine Massage in Anspruch nehmen möchte, dann wird diese von der Krankenkasse nur dann übernommen, wenn sie vom Arzt vorordnet wird.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Aber selbst wenn das geschieht, entstehen für den Versicherten Teilkosten. Er muss sich selber an den Kosten beteiligen und ca. 10 % übernehmen. Darüber hinaus sind immer 10 Euro pauschal zu leisten, wenn es zu einer Verordnung kommt. Ähnlich sieht es bei Heilmitteln wie der Krankengymnastik, bei der Sprachtherapie und bei einer Beschäftigungstherapie aus.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

obama deception
massage krankenkasse

Weiterführende Themen

Krankenversicherung Bemessungsgrenze

Die Bemessungsgrenze zur gesetzlichen Krankenversicherung wird... mehr

Krankenversicherung Finanzierung

Die Finanzierung der mehr

Private-Kranken-Versicherungen

Eine private-Kranken-Versicherung ist unabdingbar, in einigen... mehr

Beitragseinnahmen

Zu unterscheiden ist zwischen Brutto- und... mehr

Ambulante Diabetesberatung

Eine ambulante diabetesberatung hilft erkrankten Personen... mehr