Mitversicherung von Neugeborenen

Neugeborene können in der Krankheitskostenversicherung und Krankenhaustagegeldversicherung ab Geburt ohne Wartezeiten und ohne Risikoprüfung mitversichert werden. Voraussetzung dafür ist: * Ein Elternteil ist am Tag der Geburt seit mindestens drei Monaten versichert. * Das Neugeborene wird innerhalb von zwei Monaten rückwirkend zum Ersten des Geburtsmonats beim Versicherer angemeldet. * Der Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht



viando.de/content/versicherungsschutz.php">Versicherungsschutz des Neugeborenen darf nicht höher oder umfassender als der eines versicherten Elternteils sein. Ist eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt, ist für die Mitversicherung ein normaler Antrag erforderlich. Das heißt: Es wird eine Risikoprüfung vorgenommen und es sind Wartezeiten einzuhalten. Für Neugeborene, die per Anmeldung ab Geburt mitversichert werden, sind die monatlichen Beitragssätze erst von dem auf die Geburt folgenden Monat an zu zahlen.

Weiterführende Themen

Krankenversicherung Privat Grenze

Die Versicherungspflicht im Gesundheitswesen besteht schon... mehr

Günstigste Krankenversicherung

Die günstigste Krankenversicherung in Deutschland hat... mehr

GKV Zusatzversicherung

Da die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen... mehr

Private Krankenversicherung Gesetz

Die Unterschiede zwischen der privaten und... mehr

DAK Preise Krankenversicherung

Die Preise für die mehr