Pfandkredit

Durch einen Pfandkredit hat man die Möglichkeit, Geld durch ein Pfandhaus zu erhalten. Man gibt einfach einen Wertgegenstand aus dem eigenen Besitz (z.B.: Gold, Schmuck, usw.) dort ab und erhält einen geliehenen Geldbetrag. Der Zinssatz für einen Pfandkredit ist mit 1% festgelegt und die Laufzeit beträgt 3-4 Monate. Eine Verlängerung des Vertrages des Pfandkredits ist möglich. Ob sich ein solches Geschäft lohnt, kann nicht gesagt werden, weil es immer auf den Zweck ankommt.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Man kann sich aber an Menschen wenden, die in dieser Hinsicht Erfahrungen gesammelt haben und daher wertvolle Tipps geben können. Solche Menschen findet man vor allem im Internet, wo es zahlreiche Foren gibt, in denen durchaus über solche Themen gesprochen wird. Man braucht nur eine Frage zu stellen, und schon meldet sich jemand, der darauf eine Antwort kennt. Oft erhält man sogar mehrere Antworten, die sich voneinander sogar unterscheiden. Doch hier muss man dann prüfen, welche Antwort mehr Qualität hat.

Weiterführende Themen

Finanzierungen günstig

Ob eine Finanzierung, Investition günstig war... mehr

Kredite für Sozialhilfeempfänger

Kredite sind für Sozialhilfeempfänger meist nur... mehr

Darlehensrechner Download

Wenn man zum Beispiel ein Eigenheim... mehr

Liquiditätspräferenztheorie

Die Liquiditätspräferenztheorie ist ein theoretisches Konstrukt... mehr

Warenkreditversicherung

Ist man als Unternehmen auf dem... mehr