Private Krankenversicherung Familienversicherung

Die Familienversicherung ist eine Versicherungsform innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung. In die Familienversicherung werden vor allem Kinder aufgenommen, wenn sie kein eigenes Einkommen haben. Das gilt auch für den Ehepartner, der nicht auf Sozialversicherungsbasis arbeitet. Wenn nun von den Eheleuten ein Elternteil privat versichert ist, der andere hingegen gesetzlich, dann kann das Kind nur dann in die Familienversicherung aufgenommen werden, wenn der Elternteil, der privat versichert ist, weniger verdient. Verdient der Privatversicherte hingegen regelmäßig mehr und weist ein Einkommen von mindestens 4012 Euro im Monat auf, dann kann das Kind nicht mehr in die Familienversicherung aufgenommen werden.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Es muss dann eine beitragseigene Krankenversicherung abschließen. Diesbezüglich ergeben sich zwei Möglichkeiten, entweder es wird die freiwillige oder die private Krankenversicherung abgeschlossen. Die letztere Variante ist sicherlich an höhere Kosten verbunden, garantiert aber gleichzeitig umfassendere Leistungen, zumal der Tarif für junge Leute in der Regel günstig ist.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

google spying on you

Weiterführende Themen

Krankenkassen Zahlungen

Die Krankenkassen Zahlungen hängen vom Einkommen... mehr

Freiwilig Krankenversichert

Die freiwillige... mehr

Krankenkasse Arbeitnehmer

Die Krankenkassen für Arbeitnehmer im Überblick Arbeitnehmer... mehr

Freiwillig Versichert

Personen, deren BruttoJahreseinkommen über der mehr

Krankenkasse Studenten billigste

Wer sich als Student noch in... mehr