Private Krankenversicherung Stichtag

Viele Arbeitnehmer haben den Wunsch, in die private Krankenversicherung zu wechseln, doch ist es nicht ganz einfach, diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen. Denn als Arbeitnehmer ist man an die Sozialversicherung gebunden, die bekanntlich verpflichtend ist. Ein Teil der Sozialversicherung ist aber auch die Krankenversicherung, in deren Rahmen es die Regelung gibt, dass der Wechsel in die private Krankenversicherung nur dann vorgenommen werden kann, wenn die Versicherungspflichtgrenze überschritten werden. Diese liegt bei einem jährlichen Bruttoeinkommen von 45.900 Euro, was bedeutet, dass sich jeder von der Sozialversicherung loslösen kann, der im Jahr genauso viel oder mehr verdient.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Damit der Wechsel perfekt wird, muss die gesetzlichen Krankenversicherung gekündigt wird. In jedem Jahr wird ein Stichtag genannt, bis zu dem die Kündigung vorgelegt werden sollte. Der Stichtag ist also ein Datum, das früh genug veröffentlicht wird, sodass man sich darauf angemessen vorbereiten und schließlich die entsprechenden Schritte einleiten kann kann.

Weiterführende Themen

Private Krankenversicherung 2008

Im Jahr 2008 sahen die Bedingungen... mehr

Biliger Krankenversicherung

Die Beiträge der mehr

Europa Krankenversicherung

Die Europa Versicherung wurde 1959 gegründet... mehr

Vorvertragliche Anzeigepflicht

Der Versicherer kann mehr

Gek Krankenkasse

Im Jahre 1878 wurde die GEK... mehr