Private Krankenversicherung wechseln

Der Wechsel in die private Krankenversicherung ist sehr erwünscht und wird von manchen herbeigesehen. Allerdings ist der Wechsel gar nicht mal so einfach, weil dafür bestimmte Bedingungen erfüllt werden müssen. Generell ist es nur Beamten bzw. Angestellten im öffentlichen Dienst und schließlich Großverdienern möglich. Wer also im Jahr mehr als 45.900 Euro brutto verdient, der kann in die private Krankenversicherung wechseln. Doch anderen Arbeitnehmern wird der Wechsel verwehrt. Diejenigen, die sich vollends und endgültig von der gesetzlichen Krankenversicherung loslösen möchten, können das mittels einer Antragstellung tun.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Sie müssen aber bedenken, dass der Rückwechsel dann nicht mehr möglich wird. Das wünscht man sich aber, wenn das Einkommen sinkt, die Beiträge aber gleich bleiben. Die einzigste Möglichkeit, sich wieder gesetzlich versichern zu können, besteht darin, arbeitslos zu werden. Denn die Agentur für Arbeit versichert jeden Antragsteller gesetzlich. Ob man aber dieses Risiko, welches mit der Arbeitslosigkeit verbunden ist, auf sich nimmt, ist immer zu überdenken.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

private krankenversicherung wechsel

Weiterführende Themen

Beamtenvorsorge

Da Beamte nicht zu den sozialversicherungspflichtigen... mehr

Dbv Deutsche Beamten-Versicherung Ag

Die DBV, die Deutsche Beamten-Versicherung AG... mehr

PKV Private Krankenversicherung

Wer gesetzlich krankenversichert ist, und das... mehr

Krankenkassen Tarife Sparen

Um bei den Krankenkassen Tarife sparen... mehr

Krankenversicherung in Spanien

Wenn ein Mitglied einer mehr