Ratenkredite Provisionskosten

Ratenkredite sind Bankkredite die meist an Privatpersonen zur Finanzierung von Vorhaben größeren Stils, wie kostspieligen Ausbildungen, dem Erwerb von technischen Geräten, Fahrzeugen, Immobilien usw., vergeben werden. Dabei handelt es sich um Darlehen über einen fixen Betrag, die in konstanten Raten zurückzuzahlen sind. Neben den Zinsen, den Kontoführungsgebühren, den Bearbeitungsgebühren und weiteren möglichen Kosten können im Zusammenhang mit Ratenkrediten auch Provisionskosten anfallen. Manche Finanzdienstleister bestehen auf den Abschluss einer Restkostenversicherung, für welche ebenfalls eine Provision geltend gemacht werden kann.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Um einen preiswerten Kredit zu günstigen Konditionen zu finden, können Kreditnehmer die Ratenkredite einer großen Anbieterzahl kostenfrei im Internet vergleichen. Getan werden kann das auf allen Seiten, die sich mit dem Kreditwesen beschäftigen und entweder eine tabellarische Übersicht über die neusten Angebote oder ein Rechenprogramm zur Verfügung stellen.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

austria
second world war
Kontoführungsgebühren Refinanzierungsdarlehen

Weiterführende Themen

Vorfälligkeitszinsen

Sollte man ein Darlehen aufnehmen, weil... mehr

Zins

Unter Zins kann man eine Abkürzung... mehr

Vorlage Darlehensvertrag

Das Unternehmen, ein Eigenheim zu bauen... mehr

Anbieter Konsumentenkredite

Ein Konsumkredit dient der Anschaffung von... mehr

Leitzinsen

Nach den Leitzinsen richtet sich der... mehr