Ratenkredite Laufzeit

Ein Ratenkredit wird als Darlehen über einen festgelegten Betrag vergeben und ist nach dem Ende der Laufzeit, einschließlich der Zinsen, in konstanten Monatsraten zurückzuerstatten. Die Laufzeit wird jeweils zwischen den Kreditnehmern und den Kreditgebern individuell festgelegt und richtet sich nach dem finanziellen Status der Kunden. Die Höchstlaufzeit beträgt 72 Monate. Doch je länger die Laufzeit desto teurer wird die Gesamtfinanzierung aufgrund des Zinses. Daher ist eine möglichst schnelle Tilgung mit hohen Raten dem vorzuziehen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Nutzungsdauer des erworbenen Objektes nicht von der Laufzeit überschritten wird.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Ansonsten handelt es sich um eine Fehlinvestition. Über den Ratenkredit und wie man dabei vorgehen soll, erfährt man im Internet, und zwar in Foren, in denen über genau solche Themen gesprochen wird. Dort kann man eine Frage stellen, die unklar geblieben ist und erhält garantiert eine mehr oder weniger befriedigende Antwort.

Weiterführende Themen

Darlehen ohne Gehaltsnachweis

Nimmt man ein Darlehen ohne Gehaltsnachweis... mehr

Ratenkredit

Ein Ratenkredit ist ein Bankkredit, der... mehr

Kredit negativ Schufa

Ein Kredit wird im Normalfall mit... mehr

Geldanlage, Zinsen

Geldanlagen wie etwa Sparkonten, Festgeldkonten oder... mehr

Bankkredite

Kauft oder baut man ein Haus... mehr