Restschuldversicherung

Die Restschuldversicherung, auch Restkreditversicherung oder Kredit-Lebensversicherung genannt, ist eine Absicherung des Kreditnehmers und seiner Angehörigen für den Fall, dass er verstirbt, erkrankt oder arbeitslos wird. Dabei wird gleichzeitig mit dem Vertragsabschluss über einen Kredit bei einem Versicherer eine Lebensversicherung gegen Ableben, Krankheit und Arbeitslosigkeit abgeschlossen. Im Todesfall der versicherten Person wird die Restschuld von der Versicherungen gedeckt und bei Krankheit oder Arbeitslosigkeit in Raten abgezahlt. Obwohl es sich um eine freiwillige Versicherung handeln, fordern viele Kreditinstitute diese ein, da sie auch für sie eine Absicherung darstellt.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Restschuldversicherungen werden von vielen Versicherungsgesellschaften zu jeweils unterschiedlichem Preis-/Leistungsniveau angeboten, so dass es sich lohnt, sie im Internet einem kostenlosen, unabhängigen Vergleich zu unterziehen.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

google spying on you

Weiterführende Themen

Krankenversicherung Beiträge

Die Systeme der Beitragserhebung unterscheiden sich... mehr

Kind Krankenversicherung

In der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) können... mehr

Verwaltungskosten Krankenkassen

Die Verwaltungskosten machen ca. 5% der... mehr

Haushaltshilfe Krankenversicherung

Die gesetzliche... mehr

Reha Fahrkosten

Fahrkosten, die anlässlich der Inanspruchnahme der... mehr