Riester Nachrichten

In den Nachrichten werden immer Themen diskutiert, die gerade aktuell sind und für viel Wind sorgen. Und das tat das Thema Riesterrente lange genug, wenn man sich an das Jahr 2001 erinnert. In diesem Jahr wurde sie nämlich entwickelt, die Riesterrente, ein Modell zur Förderung einer privat finanzierten Altersvorsorge. In den Nachrichten wurde die Kritik laut, dass die dadurch in Gang gesetzte Sparneigung keineswegs fruchten werde. Denn die Riesterrente sei zu schwach, um die Bürgerinnen und Bürger zum Sparen zu bewegen, so die Medien damals.


Kostenloser ONLINE Altersvorsorge Vergleich
Mit Online Ergebnissliste!

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Wieviel möchten Sie monatlich investieren?*  Euro



Heute ist die Riesterrente erneut in allen Nachrichtenblättern, doch sieht die Kritik diesmal positiv aus. Immer mehr Menschen nehmen die Riesterrente in Anspruch und möchten von der Förderung des Staates profitieren. Diese sieht so aus, dass der Staat Zulagen sowie Sonderausgabenabzugsmöglichkeiten garantiert, die jedoch zurückgezahlt werden müssen, wenn der Sparer noch vor Rentenbeginn stirbt. Ein weiteres Manko besteht darin, dass die Riesterrente auch nicht gekündigt werden kann.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

Riesternachrichten

Weiterführende Themen

Riester Sonderausgabenabzug

Vorteile kann jedes Produkt aufweisen, doch... mehr

Riesterrente Fonds

Der Riesterfonds ist im Grunde genommen... mehr

Bernd Ruerup

Bert Rürup braucht im Grunde genommen... mehr

Riesterzulagen

Zulagen sind immer gerne gesehen, vor... mehr

Riester Rente Öffentlicher Dienst

Wer für den deutschen Staat arbeitet... mehr