Schweizer Baufinanzierung

Baut man ein Haus, dann muss man sich überlegen, wie man die Baufinanzierung vornimmt. Es bietet sich natürlich an, einen Kredit bei einer Bank aufzunehmen, doch ist auch das mit Kosten, vor allem aber mit Problemen verbunden. Diese sind derart, dass Banken meistens eine Sicherheit brauchen, dass der Kreditnehmer die in Anspruch genommene Summe auch tatsächlich zurück zahlt. Folglich muss er im Regelfall den Nachweis über Bonität erbringen, was durch Vorlage eines Schufaformulars geschieht. Enthält dieses Formular einen negativen Eintrag, wird der Kredit auch gewährt.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



Ist es jedoch nicht der Fall, dann schlägt die Kreditanfrage fehl. In einem solchen Fall kann man sich an Banken in der Schweiz wenden. Diese sind nicht an das deutsche Bankensystem angeschlossen und unterbreiten daher andere Angebote. Und es muss dazu gesagt werden, dass diese zumeist lukrativer sind. Der Bonitätsnachweis wird in der Schweiz nicht verlangt, und auch die Zinssätze, aus denen die Zinsen, also das Entgelt für die Dienstleistung, entstehen, fallen in der Regel niedriger aus.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

schweizer baufinanzierung
baufinanzierung schweiz

Weiterführende Themen

Hypothekendarlehen und Lebensversicherungen

Ein Hypothekendarlehen in Verbindung mit einer... mehr

Hypothekenbank Rheinboden

Die Hypothekenbank Rheinboden ist eine deutsche... mehr

Baufinanzierung Tilgungspläne

Tilgungspläne geben Auskunft darüber, wie hoch... mehr

Hypothekendarlehen Österreich

Typisch für ein Hypothekendarlehen ist, dass... mehr

Bauen Finanzierung

Wer kein Geld hat, kann die... mehr