Swap Geschäfte

Swap ist ein englisches Wort und bedeutet so viel wie Tausch oder Austausch. Das begründet auch den Namen dieses Geschäfts, bei dem sich zwei Geschäftspartner darauf einigen, auf welchen Art und Weise sie in Zukunft Zahlungsströme austauchen. Die wichtigsten Swapgeschäft sind Credit Default Swap, Währungsswap, Devisenswap, Zinssawap oder Constantswap. Betrieben werden solche Geschäfte deswegen, um die Finanzierungsvorteile des Partners zu nutzen. Wenn zum Beispiel ein deutsches Unternehmen einen Kredit zu einem bestimmten Zinssatz aufnimmt und während der Laufzeit der Rückzahlung ein Swapgeschäft abschließt mit einem ausländischen Unternehmen, das ebenfalls einen Kredit aufgenommen hat, der über einen lukrativeren Zinssatz aufweist, dann kann das deutsche Unternehmen diesen Zinssatz gegen den eigenen austauchen, weil das ausländische Unternehmen finanziell besser dasteht.


Kreditrechner

Unsere Empfehlung: Der Kredit von:





Sollte das deutsche Unternehmen jedoch in Zukunft finanziell besser dastehen, dann kann das ausländische Unternehmen von dem gleichen Recht Gebrauch machen. Generell besteht der Sinn und Zweck der Sache, sich gegen Zinserhöhungen zu schützen.

Weiterführende Themen

Darlehensvertrag Angehörige Formular

Große Investitionen bringen es mit sich... mehr

Gute Zinsen

Bei der Aufnahme eines Darlehens ist... mehr

Aufgaben Finanzierung

Die Aufgaben einer Finanzierung bestehen darin... mehr

Schiffsfinanzierung

Zur Finanzierung eines Schiffes gehören ... mehr

Kreditanbieter

Kreditanbieter sind verschiedene Kreditinstitute. Die Kreditanbieter... mehr