Wechsel in Private Krankenversicherung

Die private Krankenversicherung ist bei manchen sehr beliebt, was daran liegt, dass die Leistungen einfach viel besser sind. Denn gerade in letzter Zeit sind gesetzliche Krankenkasse unangenehm aufgefallen, indem sie ihre Leistungen kürzten. Die Vorteile sehen aber auch so aus, dass man als Privatversicherter manche Privilegien genießen kann. Lange Wartezeiten beim Hausarzt fallen weg, und es gibt auch das Problem nicht mehr, einen Termin zu finden. Solche Vorzüge drängen viele dazu, sich private zu versichern. Allerdings können das nicht alle tun, zumindest nicht diejenigen, die einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz haben und ein Einkommen beziehen, das unter der Pflichtversicherungsgrenze liegt.


Krankenversicherung für 49 € monatlich -
Jetzt hier ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahresein- kommen Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?



Kommt man aber drüber, dann kann der Wechsel in die private Krankenversicherung problemlos vollzogen werden. Der alten Krankenkasse ist lediglich ein Kündigungsformular vorzulegen, aus dem der Name des neuen Versicherungsträgers hervorgehen muss, und schon ist der Wechsel perfekt. Bei der Kündigung ist zu beachten, dass die Kündigungsfrist eingehalten wird.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

content
bonzn qrprcgvba

Weiterführende Themen

Gesundheitsprüfung Krankenkasse

Die private Krankenkasse... mehr

Beitragsbemessungsgrenze Definition

Die Definition der Beitragsbemessungsgrenze lautet, dass... mehr

Reha-Hilfen

Reha-Hilfen sind aus dem Leben vieler... mehr

Kranken-Versicherungen

Die Einzahlungen in die mehr

Beitragserhöhung Krankenkasse

Die gesetzliche und auch die private... mehr